Inventing technology for the healthcare of tomorrow

 

Our vision is to make a difference in healthcare by translating advances in science and technology for the benefit of all

Technology has become an integral part of modern medicine. Solving methodological and technical challenges in medical diagnosis and therapy is our mission, with the ultimate goal of improving quality of life in each individual.

As such, we

  • develop advanced technologies for future medical diagnosis and therapies,
  • investigate their physical principles and physiological mechanisms,
  • push the frontiers in multi-disciplinary and translational research,
  • provide continuous high-level education and advanced training,
  • collaborate with national and international academic and industrial institutions, and
  • provide a hub for innovation within the Medical University of Vienna and beyond, while
  • consciously utilizing available resources.

News

 
   

Recent research of epidural and transcutaneous electrical spinal cord stimulation has demonstrated unprecedented improvements in motor function thought to be irreversibly lost due to chronic, severe spinal cord injury. Studies in parallel assess..

 
 

Eine neue Lasertechnologie soll in Zukunft Augenkrankheiten früher diagnostizieren. Sie untersucht die biochemische Zusammensetzung der Netzhaut. Da das Sehorgan direkt mit dem Gehirn verbunden ist, könnte die Methode möglicherweise sogar auch..

 
 

Maxim Zaitsev hat mit Anfang November 2019 die Professur für Magnetresonanzphysik an der MedUni Wien übernommen. Der MR-Physiker kommt vom Universitätsklinikum Freiburg an das Exzellenzzentrum für Hochfeld MR nach Wien. Link zum Newseintrag der..

 
 

Am Samstag den 5 Oktober findet von 18:00-1:00 die "Lange Nacht der Museen" in Wien statt. Ein Studententeam des "SPIE/OSA Student Chapter" vom Zentrum für Medizinische Physik und Biomedizinische Technik wird im Rahmen dieser ein..

 
 

The review article titled "Optical coherence tomography angiography and photoacoustic imaging in dermatology" by M. Liu & Prof. Drexler has been selected on the cover of the journal Photochemical & Photobiological..

 
 

Michael Desch wurde für seine interdisziplinäre Diplomarbeit "Modifikationen eines Electro-Spinning-Verfahrens zur Herstellung von Gefäßprothesen" (Betreuer: Prof. H. Schima, C. Grasl) mit dem Diploma Thesis Award des ViCEM..

 
 

Das Otto-Wagner-Spital Wien und die MedUniWien suchen für eine Studie spastische Probanden mit Querschnittsverletzung.

 
 

Thomas Beyer, Professor of "Physics of Medical Imaging" at MedUni Vienna's Center for Medical Physics and Biomedical Engineering is elected as ordinary member Class II (Medicine) to the European Academy of Sciences and Arts. Link zum..

 
 

Ingwald Strasser ist Betriebsrat für das Wissenschaftliche Personal der MedUni Wien seit 2004 und Vorsitzender 2012 bis 2014 und seit 2016.Er hat die Medizinische Universität Wien maßgeblich mitgestaltet und sich persönlich um sie verdient gemacht...

 
 

Die MedUni Wien bzw. das AKH Wien haben bereits vor zehn Jahren auf die 7-Tesla-Ultra-Hochfeld-Magnetresonanztomographie gesetzt und damit die Entwicklung im klinischen Bereich entscheidend beeinflusst. Am 4. Dezember wurden diese 10 Jahre mit einem..

 
» Archiv
 
 

Featured